Tolhuin, Tierra del Fuego (Feuerland)

Tolhuin liegt auf der Strecke zwischen Rio Grande und Ushuaia

Tolhuin wurde 1972 gegründet und ist damit der jüngste Ort des argentinischen Teils von Feuerland. Erst nach 1990 fing er richtig an zu wachsen, als der Tourismus in die Region zunahm.
Das Ortszentrum liegt etwa einen Kilometer abseits des Fagnano-Sees. Am kleinen Hafen befinden sich jedoch einige der Unterkünfte, diese Holzhäuser sind Sommer-Lodges der Feuerländer. Der See ist das Ende der St. Andreasspalte, die den amerikanischen Kontinent langsam trennt.L1005005

Mirador Lago Escondido

Die Tankstelle in Tolhuin ist der eigentliche Hotspot des Ortes. Der „sichere Hafen“ auf der Straße nach Ushuaia, bei dem man unbedingt tanken und seine Reifen kontrollieren sollte. Rio Grande ist so etwas wie eine Sonderwirtschaftszone, Argentinien fördert somit diese unwirsche Gegend. Verschifft werden die in Rio Grande hergestellten Waren dann über den Hafen von Ushuaia, die vorher mit LKW´S hier her gebracht werden

Am Ende der Straße von Rio  Grande landet man dann in Ushuaia, am Beagle Kanal , einer ehemaligen Strafkolonie und Walfänger Station und jetzigen  Kreuzfahrthafens.L1004336-Pano

Alle Bilder wurden mit der Leica M240/35mm Summilux gemacht.

Jürgen Bode

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s